Amateure gewinnen letztes

Amateure gewinnen letztes

Spiel vor der Winterpause!

Das letzte Meisterschaftsspiel des Herbstdurchgangs absolvierten die Amateure gegen die SVG Mayrhofen. Es war zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel mit den besseren Möglichkeiten für die Gäste - ein Kopfball von Mario Schiestl konnte auf der Linie abgewehrt werden (10.), Martin Knauer tauchte allein vor Goalie Winkler auf (15.), dieser klärte zur Ecke und nach einem Stangerlpass verfehlte Mario Schiestl die Hereingabe knapp. Die Amateure des FC Kufstein hatten erst in der 38. Minute durch einen Flachschuss von David Zovko, den der Gästegoalie zur Ecke abwehren konnte, die ersten Möglichkeit. Doch dann gingen die Amateure mit einem Kopfball von Christopher Springhetti mit 1 : 0 (42.) in Führung und noch vor der Pause erhöhte Hermann Achorner auf 2 : 0 (44.).

Die zweite Spielhälfte begann mit einem Knalleffekt: zuerst scheiterte Hermann Achorner am Gästegoalie und im Gegenzug machte es Martin Knauer besser, zuerst wehrte Goalie Markus Winkler noch ab, doch der Gästespieler brachte den Ball dann doch noch im Netz unter (48.). Nun waren die Gäste die spielbestimmende Mannschaft und hatten mehrere gute Chancen durch Martin Knauer. Er fand aber immer wieder im Kufsteiner Goalie einen MEISTER seines Faches. Einmal rettete nach einem Freistoss von Tuncay Kilicer die Querlatte. Nachdem sich die Gäste in der 75. Minute durch die gelb/rote Karte von Thomas Schneeberger selbst schwächten, machten die Heimischen noch einmal Druck und erzielten 2 weitere Treffer. Schütze des 3 : 1 war Florian Praschberger (82.) und Hermann Achorner krönte seine gute Leistung mit dem 4 : 1 in der 86. Minute.

Fazit: Der Sieg war in Summe glücklich und zu hoch und ist sicherlich dem besten Spieler, Markus Winkler im Tor der Heimmannschaft, zu verdanken.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren